Noch eine News

13.10.2017

Mit A-cappella-Pop, dreistimmigem Satzgesang und lustigen Texten wurden Ganz Schön Feist bundesweit bekannt. Vor zwei Jahren hörte das Göttinger Trio auf, nun machen Mathias Zeh und Rainer Schacht als Duo weiter. Am Sonntag treten sie beim Vellmarer Festival Sommer im Park auf - als Ersatz für den abgesagten Auftritt des Comedian Philip Simon. Wir sprachen mit dem in Kassel lebenden Zeh (54), der sich als Sänger C. nennt.

Das erste Album der Feisten heißt „Versuchslabor”. War das Experiment ein Erfolg?

Mathias Zeh: Auf jeden Fall. Am meisten hat uns überrascht, dass uns die Menschen nicht ständig mit Ganz Schön Feist vergleichen. Unser Song „Kriech nich’ da rein“ wurde auf Youtube zum Selbstläufer und findet in den Büros der Republik großen Anklang.

In der köstlichen Büro-Ballade zur Melodie von „Griechischer Wein“, die im Netz eine halbe Million Klicks hat, raten Sie Arbeitnehmern, nicht in die Körperöffnungen ihres Chefs zu kriechen. „Tu das besser nicht, denn da brennt kein Licht“, heißt es im Text.

Zeh: Wegen dieses Liedes kommen viele Menschen zu unseren Auftritten. Auf unserer Deutschland-Tour waren viele Konzerte ausverkauft. Wir sind wirklich baff.

Stimmt es, dass Sie als Duo nur weitergemacht haben, weil die Abschiedstour mit Ihrem Trio Ganz Schön Feist so toll lief?

Zeh: Rainer und ich wollten irgendwann schon wieder zusammen auf der Bühne stehen. Wir machen ja bereits seit 30 Jahren gemeinsam Musik. Mit Ganz Schön Feist haben wir bis zum Finale 2012 etwa 100 Auftritte im Jahr absolviert - jedes Jahr mit einer neuen CD und einem neuen Programm. Bei so vielen Terminen drohte, der Spaß verloren zu gehen. Daher wollten wir erst mal eine längere Pause machen. Dann aber wurden Rainer und ich zum Braunschweiger Festival „Pop meets Classic” eingeladen. Wir sind zu zweit vor 6000 Menschen in der VW-Arena aufgetreten, und das Publikum war aus dem Häuschen. Das war die Geburtsstunde der Feisten.
Tourdaten

11.12.2019 19:00 Uhr
Buchholz - Empore Buchholz

Junggesellenabschied

VVK Start :01.12.2018
Karten-Telefon
0 41 81 / 28 78 78


Alle Tourdaten ansehen
Newsletter

Newslettergetter wissen mehr!

Anmelden